Zauner/ Koch im Viertelfinale bei den Dutch Open

15.10.2009

              

Peter Zauner und Jürgen Koch

Jürgen Koch und Peter Zauner (Nr. 7) sind bei den mit 50.000 $ dotierten Dutch Open im holländischen Almere ins Achtelfinale eingezogen. Sie besiegten bei diesem WGP-Turnier das deutsche Duo Arnd Vetters/ Franklin Wahab in 2 Sätzen mit 21:13 und 21:18. Im der nächsten Runde treffen die beiden Oberösterreicher heute um 21 Uhr 35 auf die Dänen Mikkel Elbjorn/ Christian John Skovgaard. Gegen die beiden haben  Koch/ Zauner vor 2 Wochen in Saarbrücken im Viertelfinale knapp gewonnen. Die Chancen sind vorhanden, ins Viertelfinale aufzusteigen, wenngleich die Gegner für sie nicht leicht  sind.

Peter Zauner nach dem Match gegen Wahab Vetters am Telefon: "Wir haben eigentlich ungefährdet gewonnen. Im zweiten Satz waren wir teilweise unkonzentriert. Bei den ersten drei Schläger haben wir nicht gut gespielt, das müssen wir am Abend gegen die Dänen besser machen!"

Gegen die Dänen habt ihr zuletzt in Saarbrücken knapp gewonnen. Wie siehst Du die Chancen?

"Die Chancen stehen 50:50. Wir sind körperlich fitt und haben vielleicht den Vorteil, dass wir wissen, wie wir taktisch spielen müssen. Aber die Dänen kennen uns auch."